Amerika, Karibik, Dominikanische-Republik, Landesinnere

Last Minute Urlaub, Reise und Ferien in Amerika, Karibik, Dominikanische-Republik, Landesinnere

Dominikanische Republik - Landesinnere

Das Landesinnere Dominikanischen Republik geprägt Hochgebirge Cordillera Central, auch „Dominikanische Alpen" bezeichnet wird: Satte Weiden, duftende Wälder über 3000 Meter hohe Berge Pico Duarte (3175 Meter) - Cordillera Central erinnern eher Schweiz Schwarzwald Karibik.

Die Wasserfälle Saltos de Jimenoa Saltos de Baiguate: Wasserfälle unweit La Vega sind, egal ob Fuß, Pferd Jeep einen Ausflug wert. Städtchen Jarabacoa guter Ausgangspunkt für alle möglichen Abenteuersportarten Flüssen Rio Yaque del Norte Rio Jimenoa:



Tabakfeld Landesinnern.
Foto: FVA Dominikanische Republik.

River-Rafting: großen Schlauchbooten paddelt man zwischen meterhohen Felsnasen grünen Pinienwäldern durch avocadogrüne Wasser versucht Stromschnellen „Mike Tyson" „Bing Bon" einigermaßen elegant hinter sich bringen.

Canyoning: Dabei lernen Teilnehmer, tiefen Schluchten, glatten Wände Wasserfälle des Gebirges Seil kletternd, springend schwimmend bezwingen. Tubing: Dabei gleitet man, lediglich einem kleinen Gummireifen geschützt, schwimmend durch Stromschnellen.

Bergwandern: 3175 Metern Pico Duarte, höchste Berg Karibik, selbst für erfahrene Kletterer eine Herausforderung.

Cibao, auch „La Vega Real", d.h. Tal des Königs, genannt eine 225 Kilometer lange 15 bis 400 Kilometer breite Ebene, dessen fruchtbarem Boden Tabak, Kaffee, Kakao, Zuckerrohr, Reis Bananen wachsen. Santiago, zweitgrößte Stadt Republik bildet Zentrum des Tales Cibao; Touristen Santiago eher eine Ausnahmeerscheinung.

weitere Urlaub, Reise und Ferien Berichte zu Karibik...











Ende der Information-Seite über: Amerika, Karibik, Dominikanische-Republik, Landesinnere.
 Blacklist Airline   
Sie haben keine Zeit oder Lust selbst nach Reise Angeboten zu suchen? dann klicken Sie hier für die Erstellung einer persönlichen Reise Offerte!