Home  Reise Suche  Reiseziele  Reiseangebote  Partnerportale  Reisemagazin
Reise Suche
Last Minute Reisen Suche Last Minute & More
Last Minute Reisen Suche für Singles Last Minute für Singles
Last Minute Reisen Suche spezial Last Minute Spezial
Pauschalreisen Suche Pauschalreisen
Katalogreisen Suche Katalogreisen
Frühbucher Reisen Suche Frühbucher
Städtereisen Suche Städtereisen
Selbstanreise Suche Selbstanreise
Wellnessreisen Suche Wellnessreisen
Sport und Ski Reisen Suche Sport & Ski
Sprachreisen Suche Sprachreisen
Verschiedene Reisen Suche Verschiedenes
Kreuzfahrten Suche Kreuzfahrten
Hotels Suche Hotels
Ferienhäuser Suche Ferienhäuser
Flüge Suche Flüge
Mietwagen Suche Mietwagen
Flughafen Parkplatz Suche Flughafen Parkplatz
Reiseangebote
Hotline
Reise Hotline
Reise Experten
DVD Reiseführer
amazon.de
Collection
shop@

Info
Reiseinformationen > Versicherung:
zurück zur Reiseinformationen Übersicht...


Auslandreisekrankenversicherung
"weltweit medizinischen Schutz geniessen"

Wenn eine Reise ansteht, sollte man im Voraus auf Nummer sicher gehen und sich für bestimmte, während der Reise auftretende Fälle vorbereiten bzw. absichern. Eine der wichtigsten Versicherungen auf einer Reise ist die Auslandsreisekrankenversicherung. Die private Krankenversicherung bietet zwar auch einen bestimmten Auslandsschutz, aber die Reisekrankenversicherung kann auch für PKV-Versicherte eine nützliche Erweiterung des Versicherungsschutzes sein.

Nicht so gut sieht es dagegen bei den gesetzlich Krankenversicherten aus, da man durch die gesetzliche Krankenversicherung in den meisten Ländern einen nicht ausreichenden und in anderen Ländern so gut wie gar keinen Versicherungsschutz geniessen kann. Die gesetzlichen Krankenkassen kommen für medizinische Kosten im Ausland nur dann auf, wenn mit dem ensprechenden Land bestimmte Abkommen abgeschlossen wurden. Ist dies nicht der Fall, so müssen Sie die für Ihre Versorgung aufgetretenenen Rechnungen selbst bezahlen.

Eine Auslandsreisekrankenversicherung ist somit für gesetzlich Krankenversicherte auf allen Reisen ins Ausland ein Muss.

Die private Auslandsreisekrankenversicherung bietet einen breiten Leistungsumfang und kommt für u.a. folgende Kosten auf:

 Stationäre Heilbehandlung

 Ambulante Heilbehandlung

 Kosten für Medikamente, Arzneimittel, Verband usw.

 Schmerzstillende Zahnbehandlungen

 Rettungs- und Bergungsaktionen

 Medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland

 bei Todesfall, Erstattung der Überführungskosten nach Deutschland

Sollten Sie also eine Reisekrankenversicherung benötigen, haben Sie im Internet die Möglichkeit zwischen zahlreichen Angeboten zu wählen. Um hier immer noch den Überbick behalten zu können, ist ein Krankenversicherungsvergleich der Angebote meistens unumgänglich. Dieser hilft Ihnen zum Ersten dabei, Geld zu sparen, da Sie selbst über das Kosten/Leistungsverhältnis entscheiden können und zum Zweiten Zeit, da Sie keine Zeit bei Maklern verbringen müssen.

Reisekrankenversicherungen stehen Kunden grundsätzlich in zwei Abschlussarten zur Verfügung. Gemeint sind die:

 Tagespolice

Personen die nur selten und kurzzeitig verreisen sollten sich für diese Policenart entscheiden. Sie ist nur einmal gültig und soltle jedesmal neu abgeschlossen werden.

 Jahrespolice

Eine Jahrespolice oder Dauerpolice deckt einen längeren Zeitraum ab, in der Regel ein Jahr und muss auch nur einmal abgeschlossen werden. Sie eigenet sich besonders für Menschen die öfter ins Ausland reisen, wie etwa Geschäftsleute oder Globetrotter.

Wenn es dann während der Reise tatsächlich zum Krankheitsfall kommen, gehört es zu den Verpflichtungen des Versicherten die Versicherungsgesellschaft in nächstmöglicher Zeit in Kenntnis zu setzen. Es kann passieren, dass kleinere Behandlungen oder medizinische notwendige Güter vom Versicherten selbst bezahlt werden müssen. Rezepte, Rechnungen und Belege sollten hierbei unbedingt aufbewahrt werden, um Nachweise für die Versicherung parat zu haben, so dass diese erstattet werden können. Diese Kosten werden Ihnen bei der Rückkehr bei der Versicherungsgesellschaft erstattet.

Um einen Notfall melden zu können, haben die Versicherer eine dauerhaft erreichbare Telefonnummer eingerichtet. Wenn dies dem Versicherungsnehmer nicht möglich ist, dann sollte der behandelnde Arzt oder gegebenenfall die Angehörigen dies übernehmen. Wenn dies jedoch nicht rechtzeitig geschieht, kann eine Kostenverweigerung seitens der Versicherungsgesellschaft eintreten

Es gibt auch weitere Reiseversicherungen die durchaus lohnenstwert sind und die je nach Reise in Betracht gezogen werden sollten:

 Reiserücktrittkostenversicherung

 Reisegepäckversicherung

 Reiseunfallversicherung usw.

Im Paket beantragt sind diese Versicherungen günstiger als einzeln. Wichtig ist dabei keine Doppelversicherung abzuschliessen.

Holen Sie sich heute schon die notwendigen Informationen für die Versicherung in Ihrem nächsten Urlaub, stellen Sie jetzt schon einen unverbindlichen Antrag und vergleichen Sie vorher die Angebote im Internet.

Reiseversicherungen müssen immer vor der Reise abgeschlossen worden sein, sonst kann es passieren, dass der erste oder zweite Tag nicht gedeckt sind.

Quelle: versicherungvergleich.info

zurück zur Reiseinformationen Übersicht...